Über mich

Natürlich sollt ihr wissen mit wem ihr es zu tun habt, denn schließlich ist Hundetraining auch immer Vertrauenssache. Mein Name ist Marcus, Baujahr 1975 und ich bin, wie es sich für den Beruf gehört, „hundeverrückt“! 2014 habe ich meine Ausbildung zum Hundetrainer absolviert, bin als Sachverständiger für Sachkundeprüfungen gemäß § 10 Abs. 3 HundeG anerkannt und habe selbstverständlich auch die Erlaubnis für die gewerbsmäßige Ausbildung von Hunden gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 8 f Tierschutzgesetz (TierSchG).

In den vergangenen Jahren habe ich mit hunderten Hunden gearbeitet und kann daher mit voller Überzeugung sagen: Es gibt nichts Schöneres!


So wie Menschen und Hunde Individuen sind, so sind auch die im alltäglichen Zusammenleben auftretenden Probleme individuell. Hundetraining sollte sich daher immer an den Wünschen, Zielen und Möglichkeiten des Mensch-Hund-Teams orientieren und niemals nach Schema F ablaufen. Dabei sind vor allem Kommunikation und Bindung wichtig, denn diese bilden das Fundament einer guten Beziehung. Und nur so klappt's auch mit einem harmonischen Miteinander! 


Die Lösung des Problems ist dabei die eine Sache, mein Anspruch als Hundetrainer ist es aber ebenso euch das entsprechende Wissen zu vermitteln um euren Hund zu verstehen. Wer nachvollziehen kann warum sein Hund in bestimmten Situationen eben so handelt wie er es tut, kann in Zukunft der Entstehung von Problemen aktiv entgegenwirken und viele auch selber lösen.


Achso, und noch etwas sollte Hundetraining tun: nämlich Spaß machen! 

Mittlerweile scheint Hundetraining fast zur Glaubensfrage geworden zu sein, dabei ist doch gerade auch der Weg das Ziel. Seht Hundetraining also als Chance gemeinsam mit euren Vierbeinern zu arbeiten und zu wachsen. Es lohnt sich, versprochen!

 
E-Mail
Anruf
Instagram